Wir sind für Sie da!

Wir sind ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürger von Tann (Rhön) und seinen Stadtteilen, die sich zusammengeschlossen haben, um ein Netzwerk von Nachbarschaftshilfe aufzubauen. Wir wollen all denen, die Hilfe brauchen, unsere Unterstützung anbieten.

Dies geschieht kostenlos über die Vermittlung von ehrenamtlichen Mitgliedern, die ihre Hilfe in den Dienst des Vereins stellen und in unterschiedlichen Bereichen tätig sind. Wir haben uns als Verein " Füreinander da sein e.V. " mit Sitz in Tann (Rhön) am 21. Februar 2011 gegründet.

Der "Tanner Treff" ist regelmäßig geöffnet

Der "Tanner Treff" in der Rhönhalle ist regelmäßig geöffnet:

> jeden Dienstag von 17.00 bis 19.00 Uhr "Begegnung international"    

Flüchtlinge und Einheimische begegnen sich, trinken Tee, kommen ins Gespräch, spielen und verbringen Zeit miteinander.

> jeden Mittwoch von 15.00 bis 17.00 Uhr "Auf eine Tasse Kaffee oder Tee"

Wie der Name schon sagt - ein Ansprechpartner oder eine Ansprechpartnerin des Vereins stehen zur Verfügung.

Erzählcafé am 17. August 2017

Das nächste Erzählcafé findet am Donnerstag, 17. August 2017, in der Zeit von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr im "Kunst & Café" der "Tanner Diakonie" (Steinweg in Tann) zu folgendem Thema statt:

„Frisch, fromm, fröhlich, frei“
 
Könnt Ihr Euch an die Turnanzüge von früher erinnern? Leibeserziehung hieß der Unterricht, der heute Sport heißt. Gleich geblieben ist die Bewegung, sich an Geräten zu üben, vielerlei Arten von Turnübungen auszuprobieren. Ob es um sportliche Aktivitäten in Mannschaften geht oder einzelne Leibesübungen, schon Turnvater Jahn hat den Wahlspruch geprägt, der bis heute bekannt ist.
 
Dieter Herchenhan kann sich gut an die früheren Zeiten erinnern und wird anfangen, davon zu erzählen.

Crowdfunding-Projekt bei der VR-Bank NordRhön eG erfolgreich abgeschlossen

Herzlichen Dank!! Wir haben es geschafft!
Die Zeit, die wir zur Verfügung hatten, um im Rahmen des Crowdfunding-Projektes der VR-Bank NordRhön eG Spendengelder für eine Küchenzeile zu sammeln ist um und wir haben es geschafft. Die Hürde von 2.500 EUR ist weit überschritten und wir haben sehr viel Geld sammeln können. Nun steht der Realisierung unseres Projektes nichts mehr im Wege. Für unsere Vereinsräume in der Rhönhalle –den Tanner Treff– konnten wir bereits eine Küchenzeile kaufen. Diese muss nun noch aufgebaut werden, Geräte müssen gekauft und eingebaut werden und nicht zuletzt Kaffeemaschine, Heißwasserkocher und Geschirr, um dann tatsächlich auf eine Tasse Kaffee oder Tee einladen zu können.
Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern und freuen uns jetzt schon darauf, Sie alle bald zu einer Tasse Kaffee oder Tee einladen zu können.