Wir sind für Sie da!

Wir sind ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürger von Tann (Rhön) und seinen Stadtteilen, die sich zusammengeschlossen haben, um ein Netzwerk von Nachbarschaftshilfe aufzubauen. Wir wollen all denen, die Hilfe brauchen, unsere Unterstützung anbieten.

Dies geschieht kostenlos über die Vermittlung von ehrenamtlichen Mitgliedern, die ihre Hilfe in den Dienst des Vereins stellen und in unterschiedlichen Bereichen tätig sind. Wir haben uns als Verein " Füreinander da sein e.V. " mit Sitz in Tann (Rhön) am 21. Februar 2011 gegründet.

Erzählcafé am 20. Oktober 2016

Das nächste Erzählcafé findet am Donnerstag, 20. Oktober 2016, in der Zeit von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr im "Kunst & Café" der "Tanner Diakonie" (Steinweg in Tann) zu folgendem Thema statt. 

„Wildkräuter  - und was man daraus machen kann"

In vielen Haushalten gibt es lange Jahre überlieferte Rezepte, was man mit Wildkräutern machen kann. Oftmals wachsen sie vor der Haustür und werden gar nicht richtig wahrgenommen. Dabei können bei richtiger Handhabe die schönsten Geschenke damit gemacht werden. Früher war es vielleicht normal, die Wildkräuter zu sammeln und sie zu verwerten. Heute werden sie zum Teil wieder entdeckt.

Johanna Remmert kennt sich aus, erzählt von ihren Erinnerungen und Ideen, was man mit Wildkräutern machen kann.  Dabei gibt es vielleicht auch etwas zu riechen, schmecken und probieren.

Seminar "Gedächtnistraining" ab 20. September 2016

Der Verein "Füreinander da sein e.V." veranstaltet ab dem 20. September 2016 wieder ein Seminar zum Thema "Ganzheitliches Gedächtnistraining" und lädt herzlich dazu ein.

Das Seminar erstreckt sich über 5 Wochen und findet dienstags von 14.45 Uhr bis 16.00 Uhr in den neuen Vereinsräumen, dem "Tanner Treff" (Rhönhalle, links neben dem Haupteingang) statt.

Das Gedächtnistraining erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Es bezieht alle Sinne und natürlich beide Gehirnhälften mit ein. Nachweislich verbessert es die Durchblutung und den Stoffwechsel des Gehirns, was zu einer Steigerung der allgemeinen Lernfähigkeit führt. Alles was investiert werden muss ist ein wenig Zeit. In lockerer und stressfreier Atmosphäre wird die geistige Beweglichkeit trainiert.

Referentin:  Sabine Eggers, Fulda (Dipl.-Sozialpädagogin, Gesundheitspädagogin, Gedächtnistrainerin)

Die Kursgebühr beträgt insgesamt 35,00 Euro (inkl. Material). Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 8-10 Personen beschränkt.

Nähere Informationen und Anmeldung unter 06682 / 9702800.

Erzählcafé am 22. September 2016

Das nächste Erzählcafé findet am Donnerstag, 22. September 2016, in der Zeit von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr im "Kunst & Café" der "Tanner Diakonie" (Steinweg in Tann) zu folgendem Thema statt. 

„Mein erster Schultag"

Aufregend war das damals. Ich weiß noch genau, was ich an hatte. Ein Foto gibt es auch noch von mir als Schulkind mit einer großen Schultüte. Manche haben davon gesprochen, dass mit dem ersten Schultag der Ernst des Lebens beginnt. War das wirklich so?

Karin Gensler erinnert sich und beginnt zu erzählen.