Wir sind für Sie da!

Wir sind ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürger von Tann (Rhön) und seinen Stadtteilen, die sich zusammengeschlossen haben, um ein Netzwerk von Nachbarschaftshilfe aufzubauen. Wir wollen all denen, die Hilfe brauchen, unsere Unterstützung anbieten.

Dies geschieht kostenlos über die Vermittlung von ehrenamtlichen Mitgliedern, die ihre Hilfe in den Dienst des Vereins stellen und in unterschiedlichen Bereichen tätig sind. Wir haben uns als Verein " Füreinander da sein e.V. " mit Sitz in Tann (Rhön) am 21. Februar 2011 gegründet.

Erzählcafé am 19. Januar 2017

Das nächste Erzählcafé findet am Donnerstag, 19. Januar 2017, in der Zeit von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr im "Kunst & Café" der "Tanner Diakonie" (Steinweg in Tann) zu folgendem Thema statt:

„Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne …“

Wer kennt nicht die Zeile aus dem Gedicht von Herrmann Hesse. Und wer kennt nicht auch diese Erfahrung, dass ein neuer Anfang etwas Besonderes ist, eine neue Chance, ein neues Glück. Im Laufe eines Lebens gibt es immer wieder Gelegenheiten und Anlässe, einen neuen Anfang zu wagen. Nicht zuletzt ist jeder neue Morgen ein neuer Anfang.

Irene Sondergeld hat in Tann einen Anfang gemacht und wird beginnen, davon zu erzählen.

 

 

Erzählcafé > Termine 1. Halbjahr 2017

Erzählcafé am Donnerstag

jeweils in der Zeit von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr

 

19. Januar 2017

16. Februar 2017

16. März 2017

27. April 2017

18. Mai 2017

22. Juni 2017

 

 

Veranstaltungsort:

Kunst & Café der Tanner Diakonie

Tann (Rhön), Steinweg

Erzählcafé am 08. Dezember 2016

Das nächste Erzählcafé findet am Donnerstag, 08. Dezember 2016, in der Zeit von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr im "Kunst & Café" der "Tanner Diakonie" (Steinweg in Tann) zu folgendem Thema statt. 

„Advent, Advent, ein Lichtlein brennt"

Wie schön leuchten die Kerzen im Advent, wie gut tut ein kleines Licht in der Dunkelheit. Welche Erinnerungen kommen Ihnen mit dem Advent? Welche Symbole, welche Traditionen spielten außer dem Adventskranz in Ihrem Leben in der Zeit des Advents eine Rolle?

Ingeborg Schiller beginnt mit dem Erzählen darüber, was ihr die Lichter im Advent bedeuten.